Spenden rettet Leben

Leider müssen die Dienste der DLRG fast ausschließlich aus deren Mitgliedsbeiträgen finanziert werden. Eine finanzielle Grundsicherung für Ausbildungs- und Einsatzmaterialien, Schulungs- und Lagerräume, Ausrüstung und Fahrzeuge - wie bei Feuerwehr und THW - gibt es leider nicht.

Wir - die DLRG Ortsgruppe Rengsdorf e. V. - gehen mit unseren Mitgliedsbeiträgen sehr verantwortungsvoll um. Diese fließen zu fast 100% in die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung, in die Freizeitgestaltung für unsere Kinder und Jugendliche sowie in die Erste-Hilfe- und Sanitätsausbildung. Bei der Anschaffung beschränken wir uns auf das Allernötigste an Ausbildungsmaterialien. So können wir die Mitgliedsbeiträge niedrig halten und trotzdem einen hohen Ausbildungsstandard sichern - natürlich nur mit dem Engagement der vielen freiwilligen, ehrenamtlichen Helfer. Es geht eben alles in die Ausbildung, Es fällt den ehrenamtlich tätigen DLRG-Helfern (Rettungsschwimmer, Ausbilder, Übungsleiter, Sanitäter etc.) immer schwerer, ihre Dienste zu leisten oder junge Menschen zu gewinnen, in dieser Organisation tätig zu werden. Doch gerade das Schwimmen ist die einzige Sportart, in der Leben gerettet werden können - weil man als verantwortungsvoller Schwimmer erst gar nicht in die Gefahr des Ertrinkens gerät oder als ausgebildeter Rettungsschwimmer in Not geratenen Schwimmern oder Wassersportler helfen kann.

Wir hoffen, dass uns für unser gemeinwohlschaftliches Handeln in der Verbandsgemeinde Rengsdorf benötigte finanzielle Mittel durch Spenden zufließen werden, um weiterhin unsere Aufgaben in der Schwimm-, Rettungsschwimm- und Erste-Hilfe-Ausbildung wahrnehmen, aber auch um unser Engagement im Katastrophenschutz erweitern zu können.

Die Arbeit der DLRG verdient genausoviel Anerkennung wie die Arbeit der anderen Rettungsorganisationen, mit denen wir teilweise bereits kooperativ zusammenarbeiten . Wir tun als DLRG alles, unsere satzungsgemäßen Aufgaben - nicht nur die ureigenen, den Menschen das Schwimmen beizubringen - zu erfüllen. Noch besser können wir das, wenn wir finanzielle Unterstützung vielleicht auch von Ihnen, dem Leser dieses Artikels bekommen.


Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.